Willkommen beim KSV Weissach

Der KSV Weissach schlägt wieder zu!

2 Wochen , 4 Siege und nur eine Niederlage

Bezirksliga Mittlerer Neckar U18

SV Seckach U18 – KSV Weissach U18 w 1,0 – 5,0 Punkte 1511- 1723 Kegel

Das Team des KSV Weissach konnte das erste Punktspiel der U-18 bei den zuerst favorisierten Seckacher sehr deutlich mit 1 - 5 Punkten gewinnen. Anne Sigloch war auf den doch schwer zu spielenden Bahnen mit 448 Kegel die Tages beste. Annalena Maxa spielte ebenfalls gute 434 Kegel. Marlene Brenner, die eingewechselt wurde, verlor nur ganz knapp Ihr Spiel. Alles in allem war es ein sehr verdienter Erfolg des KSV Weissach mit einem Endstand von 1511 - 1723 Kegel.

Spielerin des Tages:

Sigloch Anne2

Anne Sigloch mit 448 Kegeln

Bezirksliga Mittlerer Neckar

KSV Weissach – SV Heilbronn 2  6,0 – 2,0 Punkte 2985- 2822 Kegel

Vollen Mutes traten wir gegen die noch unbekannte Mannschaft aus Frankenbach / SV Heilbronn. Im Startpaar spielte Charly Vietz (525) und Oswald Kruppa (501). Beide konnten ihre Punkte ohne einen Satzverlust gewinnen, somit geht der KSV Weissach mit 2:0 und 115 Kegel.  Im zweiten Paar spielten Richard Gerteis / Wolfgang Bürger (478) und Spiridon Papagiannis (487). Leider konnte das 2er Team den Punkt trotz viel besserem Endergebnis nicht gewinnen, da ihr Gegner 3 Satzpunkte gewonnen hatte. Spiro konnte seinen Punkt nur ganz knapp verteidigen und gewann mit knappen 4 Kegel seinen Punkt. Hätten wir hier den Punkt liegen gelassen, wäre ein Unentschieden trotz viel besserem Endergebnis noch möglich. Doch dies konnte uns nun nicht mehr passieren. Zwischenstand nach dem 2. Paar : 3:1 Mannschaftspunkte und 140 Kegel für Weissach. Jetzt musste das Endpaar nur noch den Vorsprung retten. Normalerweise ist es nicht mehr möglich so einen Vorsprung noch zu verspielen, doch die 2. Mannschaft hat dieses Kunststück schon einmal zustande gebracht. Jetzt zum Endpaar Julian Sattler (517) und Detlef Braun (477). Detlef Braun fand leider nicht so gut in sein Spiel und verlor seinen Punkt gegen den besten SV Heilbronner. Julian Sattler lies sich nicht so abwimmeln und zeigte mit einer Leistung von 0 Fehlwürfen wie man es richtig macht. Er gewann souverän alle 4 Satzpunkte und natürlich den Mannschaftspunkt dazu. Somit gewinnt der KSV Weissach sein erstes Spiel mit 6:2 Punkten und 163 Kegel. Jetzt kann es aufwärts gehen den diese Motivationshilfe wird gegen den SV Mettingen 2 sehr wichtig sein.

Spielbericht                            Tabelle

Verbandsliga Senioren B (4er-Team)

KV Schwäbisch Gmünd S – KSV Weissach S  2,0 – 4,0 Punkte 2016- 2028 Kegel

Das erste Spiel steht auf dem Plan und der KSV möchte direkt von Anfang an oben mitmischen. Im ersten Paar spielten Dieter Wöhr (518) und Charly Vietz (508). Dieter konnte seinen Punkt knapp gewinnen wobei Charly Vietz mit nur einem Kegel gegen seinen Gegner verloren hatte. Das nennt man Pech, nichts desto trotz Stand es nun 1:1 Mannschaftspunkte und ein kleines Polster von 3 Kegel. Im Endpaar spielte Richard Gerteis (463) und Werner Reichel (539). Richard spielte ein sehr gutes Volle Ergebnis, leider happerte es bei ihm im Abräumen sehr stark und verlor dadurch seinen Punkt an den Gegner. Werner Reichel machte es genau umgedreht und stellt wohl einen neuen Abräumrekord auf. Mit sage und schreibe 72 abgeräumten Kegel mit nur 15 Wurf hatte er beinahe soviel abgeräumt wie er ins Volle hatte, gratulation dazu. Mit seinem Superspiel sicherte er ebenso den Sieg für den KSV wie seinen Mannschaftspunkt. Hoffen wir das er das selbe Ergebniss und besser gegen den SV Mettingen wiederholen kann. Der KSV gewinnt das Spiel mit 2:4 Mannschaftspunkten und überragenden 12 Kegel unterschied. Gratulation an unsere Senioren zu ihrem ersten Sieg in der neuen Saison.

Spielbericht                               Tabelle

Weeber_ganz_klein1
Holiday Inn
Romano Hairstyle
Woehrtours
Boehmler
Kreissparkasse
Widmaier
Braun Stucki
Zwiener
Vermoegensberatung
Clement
Ruegen
TSV Weissach